Home » Strom » Spannungs- Strommessgerät » Top 5 Spannungsmesser

Top 5 Spannungsmesser

Unsere Top 5 Spannungsmesser

Im Folgenden stellen wir unsere Empfehlungen für die unserer Meinung nach fünf besten Spannungsmesser aus unserem Vergleich vor. Es handelt sich um die aktuell führenden Modelle auf dem Markt, die alle im Vergleich überzeugten, sich aber in kleinen Alleinstellungsmerkmalen unterscheiden. Bei den Bewertungen handelt es sich um eine persönliche Einschätzung, die auf Grund von Kundenerfahrungen und Rezensionen ausgestellt werden. Für den Hausgebrauch sind alle fünf Spannungsmesser uneingeschränkt zu empfehlen.

1. Duspol digital Spannungs- und Durchgangsprüfer von Benning

Das Duspol digital von Benning ist nicht nur handlich, sondern überzeugt vor allem auf Grund seiner vielfältigen Möglichkeiten. Neben der Frequenzmessung bis 1.000 Hz und der Spannungsmessung bis 1.000 V AC / 1.200 V DC ist es in der Lage, die Drehfeldrichtung (links/rechts) sowie den Außenleiter (Phase) zu überprüfen. Das beleuchtete LCD-Display wird nicht zwangsläufig benötigt dank akustischer Durchgangsprüfung. Auch die Messstellenbeleuchtung ist nicht zu verachten, genauso wie der berührungslose Kabelbruchdetektor, der Vibrationsalarm und die Lastzuschaltung. Natürlich entspricht das Gerät den internationalen Normen IEC/EN 61243-3, CAT IV 600 V bzw. CAT III 1000 V, IP65. Eigentlich schon Profitechnik, die auch gewerblich so genutzt werden kann!

4.5 von 5 Sternen
102 Kundenbewertungen.
Angebot Details

2. Duspol expert Spannungs- und Durchgangsprüfer von Benning

Das Duspol expert ist der kleine Bruder des Duspol digital und besitzt daher auch einige Funktionen weniger. Im direkten Vergleich verfügt dieses Gerät nicht über eine Frequenzmessung, auch Widerstände können nicht gemessen werden. Der Spannungsmessbereich des expert geht bis 1.000 V AC und DC, auch das Display wird nur über LED und nicht LCD ausgegeben. Abgesehen von diesen drei Eigenschaften, sind die beiden Messgeräte identisch, so dass beide absolut empfehlenswert sind und zu Hause bedenkenlos genutzt werden können. Dieses Modell ist dann eher weniger die bevorzugte Wahl im gewerblichen Bereich. Da kommt der eben vorgestellte große Bruder ins Spiel.

4.5 von 5 Sternen
78 Kundenbewertungen.
Angebot Details

3. Testboy 40 Plus Spannungstester von Testboy

Der 40 Plus Spannungstester von Testboy reicht für den Hausgebrauch völlig aus. Er ist handlich und robust und kann Gleich- und Wechselstrom bis 400 V prüfen. Außerdem kann die Phase gegen den Schutzleiter gesucht werden. Auf eine akustische Warnung verzichtet das Gerät und kommt mir einer optischen Anzeige aus. Wer zu Hause Lampen installieren oder prüfen möchte, ob auf einer Leitung Strom fließt, macht mit dem Testboy nichts falsch. Natürlich entspricht auch dieses Gerät der Norm EN 61243-3, CAT III 400 V, IP65. Wir sprechen auch über eines der bevorzugten Modelle, wenn es um den Einsatz im Hobbybereich (elektr. Eisenbahn,…) kommt.

4.3 von 5 Sternen
137 Kundenbewertungen.
Angebot Details

4. Digitales Multimeter MS8233D von Crenova

Das digitale Multimeter von Crenova gehört zu den Geräten, die in keinem Technikkoffer fehlen sollten. Seine robuste Form macht es zwar nicht gerade handlich, dafür aber sturzsicher und einfach zu bedienen. Per Drehrad wird die Messeinheit gewählt, die Messbereiche wechseln automatisch. Das Multimeter kann AC/DC-Spannung bis 600V, AC/DC-Strom bis 10 A, Widerstand bis 20 MΩ, Frequenz bis 20 kHz, Durchgang und Diode messen und verfügt über einen Überlastungsschutz. Das Display ist beleuchtet, auch der Hold-Knopf erleichtert die Datenaufnahme. Das Gerät entspricht den Standards IEC 61010-1, CAT II 600V undwechselt den Messbereich automatisch.

4.7 von 5 Sternen
332 Kundenbewertungen.
Angebot Details

5. Digital Multimeter EM393 von Hama

Das digitale Multimeter von Hama ist ein Allrounder, der speziell im Hobbybereich zum Einsatz kommt. Zwar kann seine robuste Form nicht mit den schlanken Modellen von Benning mithalten, seinen Zweck erfüllt es trotzdem allemal. Spannung (200 mV bis 250 V AC, 200 V bis 250 V DC), Strom (200 qA bis 10 A) und Widerstand (200 Ω bis 2000 k) können mit dem Multimeter gemessen werden. Auch eine Diodenprüfung mit akustischem Signal und ein TTL-Testsignal sind möglich. Die Wahl der Messeinheit erfolgt einfach per Drehrad und muss für den jeweiligen Messbereich selbst gewählt werden. Ein großes Display rundet das Messgerät ab.

4.3 von 5 Sternen
315 Kundenbewertungen.
Angebot Details
Bewertung der Informationen:
1 Stern12 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen. Seien Sie der Erste!)
Loading...

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie die Verwendung von Cookies auch ablehnen. Datenschutzerklärung & Impressum

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen